Monika Timme

Sprache · Schauspiel · Focusing
Coaching und Begleitung · Kurse · Ressourcenentfaltung
 

Aktuelle Kursangebote und Theaterprojekte

Inhaltsübersicht

 

Während des Kontakt- und Versammlungsverbots in der Corona-Krise können keine Seminare und Kurse stattfinden.
Stattdessen biete ich jede Woche über Zoom online verschiedene kleine Gruppen und Einzelsettings an. Kontakten Sie mich gerne, um Infos über aktuelle Termine und Gruppen zu erhalten.

 

Mit einem Klick sehen Sie direkt nähere Informationen zu diesem Kurs:

Klare Grenzen setzen – mit Spielfreude und Farbe
06.—08. März 2020

Meine Grenzen – deine Grenzen
Samstag, 28. März 2020 von 10—17 Uhr

Focusing-Kurse mit Spielraum:

Schnupper-Tage
Samstag, 21. März 2020 von 10—18 Uhr
Sonntag, 10. Mai 2020 von 11—19 Uhr

Wochenend-Seminar
25.—27. September 2020

Focusingorientierte Theaterkurse:

„Die Insel“ – eine Geschichte erfindend spielen ..
Samstag, 25. April 2020 von 10—18 Uhr

die Frau, die ich bin…
Freitag, 28.—Sonntag, 30. August 2020
mit Schauspiel, Kreativem Tanz, Focusing


Klare Grenzen setzen – mit Spielfreude und Farbe

Ein Wochenende mit Malen, Schauspiel und Focusing

Für alle, die sich dem Thema „Grenzen setzen“ einmal ganz anders nähern wollen:

Es geht darum, den Raum zu erspüren, den jede und jeder in sich und um sich als den eigenen wahrnimmt. Was brauche ich, dass es mir mit mir gut gehen kann?
Wie schütze ich meinen Raum?
Und wo setze ich meine Grenzen?

Mit Focusing lernen Sie, sich selbst mit Ihren Bedürfnissen und persönlichen Grenzen immer besser und schneller im hier und jetzt wahrzunehmen. Sie lernen kleine Übungen kennen, die Sie im Alltag nutzen können, um wieder in der eigenen Mitte anzukommen.

Mit Focusing kommen wir ins Erspüren von dem, was für jede und jeden mit dem Thema „Grenzen setzen“ bedeutsam ist, und suchen nach künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten:

Malen:
In diesem Kurs lernen Sie, wie inneres Erleben mit Pastelltechnik zum Bild werden kann. Diese Arbeitsweise eignet sich sowohl für eigenes künstlerisches Tun als auch für die Umsetzung im Unterricht und außerschulischen Gruppen (für alle Themenbearbeitungen, in denen die eigene Autonomie zum Thema wird).

Schauspiel:
auf der Spielebene können Sie alles ausprobieren: in verschiedene Rollen schlüpfen, auf verschiedene Art und Weise Grenzen setzen und mit Spielfreude und Humor den Herausforderungen des Augenblicks begegnen …
Auch diese Übungen können Sie für warm-ups und thematische Gruppenarbeit nutzen.

Grenzen setzen kann richtig viel Spaß machen!
Wir arbeiten ressourcenorientiert, für neuen Schwung für den Alltag.

Vorerfahrungen mit Focusing, Malen oder Schauspiel sind nicht erforderlich!

Einführung ins Focusing und Schauspiel:
Monika Timme, Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Focusingtherapeutin i.Z., Theaterpädagogin, Schauspielerin

Malerei:
Werner Mönch, freischaffender Maler und Kunstpädagoge

Zeit: 06.—08. März 2020 (Freitag 19—22 Uhr, Samstag 10—18 Uhr, Sonntag 10—13 Uhr, 12 Std)

Ort: Bornheimer Straße 25, Bonn

Kursgebühr: 220,- €


Meine Grenzen – deine Grenzen

mit Focusing und Rollenspiel

In diesem Kurs geht es darum, persönliche Grenzen achtsam zu erspüren:
was brauche ich, um meine Grenzen deutlich wahrnehmen, setzen und halten zu können?
Im Kontakt mit mir selbst und in der Begegnung mit anderen?
Und wie merke ich, wo die Grenze des anderen beginnt?

Wir arbeiten mit Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen aus dem Focusing und der Theatertherapie, und kommen mit Rollenspielen in ein spielerisches Erleben und Ausprobieren.

Focusing:
Mit Focusing lernen Sie, sich selbst mit Ihren Bedürfnissen und persönlichen Grenzen immer besser und schneller im hier und jetzt wahrzunehmen. Sie lernen kleine Übungen kennen, die Sie im Alltag nutzen können, um wieder in der eigenen Mitte anzukommen.

Rollenspiel:
Auf der Spielebene können Sie alles ausprobieren: in verschiedene Rollen schlüpfen, auf verschiedene Art und Weise Grenzen setzen und mit Spielfreude und Humor den Herausforderungen des Augenblicks begegnen …

Grenzen setzen kann richtig viel Spaß machen!
Wir arbeiten ressourcenorientiert, für neuen Schwung für den Alltag.

Kursleitung: Monika Timme

Zeit: Samstag, 28. März 2020, 10—17 Uhr (6 Std)

Ort: Bornheimer Straße 25, Bonn

Kursgebühr: 110,- €


Focusing-Kurse mit Spielraum:

ein Tag oder Wochenende, an dem Sie für sich einen ersten praktischen Einstieg ins Focusing erleben können:

Schnupper-Tag

am Samstag, 21. März 2020 von 10—18 Uhr (6 Std)
am Sonntag, 10. Mai 2020 von 11—19 Uhr (6 Std)
jeweils 110,- €

Wochenend-Seminar

25.—27. September 2020 (12 Std)
220,- €

Ort: Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn

Kursleitung: Monika Timme


Focusingorientierte Theaterkurse:

„… der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt …“ (Friedrich Schiller)

„Die Insel“ – eine Geschichte erfindend spielen

eine Einladung zum „Tag des Spielens“

Wir werden Körper und Stimme mit verschiedenen Methoden aus dem Schauspieltraining einladen, zum Instrument des Spielens zu werden. Kraft unserer Phantasie verwandeln wir den Bühnenraum in verschiedene Schauplätze. In verschiedenen Rollenfiguren entwickeln wir eine Geschichte, die so im Alltag nicht möglich wäre:
Ein Kreuzfahrtschiff mit unterschiedlichsten Reisenden an Bord gerät in Seenot. Ein Schlauchboot erreicht eine kleine einsame Insel. Die Geretteten richten sich auf der Insel ein…wie verhalten sich die verschiedenen Personen in dieser Situation? Was geschieht weiter …?
Rollenentwicklung, szenisches Spiel, Improvisation – bei diesem Abenteuer können Sie nur gewinnen!

Samstag, 25. April 2020, 10—18 Uhr (6 Std)

Ort: Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn

Kursleitung: Monika Timme

Kursgebühr: 95,- €

Die Frau, die ich bin …

mit Schauspiel, Kreativem Tanz, Focusing

ein Kurs für Frauen

Arbeit, Partnerschaft, Mutter, eigene Bedürfnisse … wie leben wir das alles auf einmal – oder im Wechsel? Der Spagat zwischen den beruflichen Anforderungen und dem Wunsch nach Zeit mit den Kindern, dem Partner, nach Zeit mit sich selbst?

In diesem Kurs suchen wir nach künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten für diese verschiedenen Rollen vom Frau-Sein. Im Rollenspiel, Bewegungstheater, kreativem Tanzen und Schreiben. Wir lassen uns dabei von den vier griechischen Göttinnen Venus, Hera, Athene und Demeter inspirieren und spielen mit den archetypischen Seiten des Frau-Seins.

Ein ressourcenorientierter Kurs für Frauen, das Potential aller vier Göttinnen zu entfalten.

28.—30. August 2020
Freitag 18—21 Uhr, Samstag 10—17 Uhr, Sonntag 11—14 Uhr (12 Std)

Ort: Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn

Kursleitung: Monika Timme

Kursgebühr: 220,- €